VF 500, meine Leidenschaft

Die Honda VF500F (für den US- und Kanada-Markt war die Bezeichnung "Interceptor". 

Es ist ein Sportmotorrad mit 498 ccm Hubraum, das von 1983 bis 1986 hergestellt wurde. Die VF500F gilt als eines der besten Handling-Motorräder der 1980er Jahre

 

Es war Teil der Honda-Familie der ersten Generation Motorräder mit V4 Motor

 

Die VF500F wurde von der für den japanischen Markt produzierten VF400F abgeleitet. 

 

Der VF500F wurde für den nordamerikanischen und europäischen Markt produziert. Die europäische Version hatte auch ein Modell mit der Bezeichnung VF500F2, das eine Vollverkleidung besaß, während das VF500F eine Halbverkleidung (nur das obere Stück der Vollverkleidung) hatte.

 

Die VF500F hat einen Stahlrahmen aus Quadrat- bzw. Rechteckrohr mit herkömmlichen Gabeln und einem hinteren Mono-Federbein (Dämpfer). Die Hinterradschwinge ist aus Alu-Guss.

 

Als Vorderrad wurde eine kleine 16-Zoll-Felge mit einem 100 / 90-16-Reifen mit dem Ziel die Rotationsträgheit zu reduzieren verwendet. Das Hinterrad hat 18 Zoll Durchmesser mit einem 110 / 90-18 Reifen.

 

  Serie Umbau
Typ: Honda VF 500 f  
Interne Bezeichnung: PC12  
Bauzeit: 1983 - 1987 ab 2016
Hubraum: 494 ccm  
Leistung: 71 PS / 52 KW 66 PS Lt. Prüfstand
Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h 180 km/h
     
Leergewicht: 205 kg 150 kg
Zul. Gesamtgewicht: 385 kg  
Standgeräusch: 93 db  
Fahrgeräusch: 82 dm 96 db
Motor: Flüssigkeitsgekühlter 4-Takt 16-Ventil DOHC V4  
Antrieb: 6-Gang Kettenantrieb  
Kette: 530 520
Ritzel: 530, 15 Z 520, 14 Z
Kettenrad: 530, 42 Z 520, 48 Z
Fahrwerk: Teleskopgabeln 37mm, einzelne Mono-Feder, 4-fach verstellbare Zugstufe, Luftdruckvorspannung  
Bremse vorne zwei feste Scheiben, 255mm, 2-Kolben  
Bremse hinten: eine feste Scheibe, 255mm, 2-Kolben  
Bereifung: Vorn: 100 / 90-16 Hinten: 110 / 90-18  
Radstand: 1420 mm